Akkus 2018-02-17T10:14:47+00:00

Robustes Gehäuse

aus Spezial-Aluminium

Die hochwertigen Lithium-Ionen Zellen des Super SOCO verdienen es, ausreichend geschützt zu werden. Das Gehäuse der Akkus besteht daher aus besonders leichtem und gleichzeitig robustem Aluminium, wie es beispielsweise auch beim Flugzeugbau zum Einsatz kommt. Mit gerade einmal 11 kg ist der Akku außerdem ein Leichtgewicht und kann einfach herausgenommen und transportiert werden.

2 Akkus gleichzeitig

für noch mehr Flexibilität und Reichweite

Anders als bei gewöhnlichen e-Mopeds finden im Super SOCO gleich zwei Akkus nebeneinander Platz. Und doppelte Akkus bedeuten doppelte Reichweite, nämlich 160 Kilometer. Wer will, kann sich auch mit einem Akku begnügen und so bis zu 80 km elektrisch durch die Gegend cruisen – du hast die Wahl.

Beide Akku-Packs verstecken sich unter der Haube und können im Handumdrehen ganz ohne Werkzeug herausgenommen werden. Der ergonomische Griff macht das alles noch bequemer. Sobald die Akkus wieder eingesetzt werden, schnappt die Verriegelung an der Unterseite ein, sodass nichts passieren kann.

So funktioniert das Herausnehmen

Zuverlässige Li-Ion-Zellen

der neuesten Generation

Gerade bei den Akkuzellen wird häufig gespart. Nicht aber beim Super SOCO, denn verbaut werden ausschließlich Li-Ion-Zellen von Samsung, LG oder Panasonic. Sie zeichnen sich aus durch besonders hohe Langlebigkeit und starke Performance – auch nach vielen Jahren noch.

Eine äußerst wichtige Rolle spielt dabei die Anordnung der einzelnen Zellen, die letztendlich als ganze Einheit zusammenarbeiten. Mehr Freiräume und versetzte Zeilen sorgen für bessere Kühlung und optimierte Leistung.

360° Schutz vor

Überladung

Tiefentladung

Überspannung

Überhitzung

Kurzschlüssen

Indifferenzen

dank intelligentem Battery Management System (BMS)

Garantiert sicher

durch die integrierte Panzerung

Genauso wie bei den führenden Autobauern der heutigen Zeit sind die Akkuzellen im Super SOCO bestens gepanzert und geschützt.

Das betrifft nicht nur Erschütterungen der Fahrbahn, sondern auch versehentliches Fallenlassen des Akkus, Umfallen des Mopeds oder im schlimmsten Falle auch Stürze. Die Integrität des Akkus wird auch dann nicht gefährdet, wenn eine oder mehrere Zellen mal ausfallen sollten.

So kannst du dir sicher sein, dass die Energiequelle deines Mopeds immer intakt ist und zuverlässig arbeitet.

Schnell aufgeladen

und wieder bereit für die Ausfahrt

Zwei Möglichkeiten zum Aufladen:

  1. Du lädst die Akkus separat, direkt an der Steckdose
  2. Du hängst den Super SOCO TS an die Steckdose und lädst beide Akkus gleichzeitig

Dank der revolutionären Charging-Technologie hast du binnen 20 Minuten genug geladen, um eine Strecke von ca. 20-30 km zurückzulegen. Die vollständige Ladung der Akkus nimmt in etwa 5 Stunden in Anspruch. Durch den dynamischen Ladeprozess werden die Zellen möglichst geschont, um nach vielen Jahren immer noch entsprechende Leistungswerte zu erzielen.

160 km für nur 60 Cent

kaum zu glauben, aber wahr

Gemessen am durchschnittlichen Strompreis in Österreich kommt das vollständige Aufladen beider Akkus des Super SOCO TS auf gerade einmal 0,60 €. Daraus ergibt sich eine Einsparung von mehr als 1.200 % im Vergleich zu gängigen Benzinmopeds.

Die Entscheidung für den Super SOCO ist aber längst keine rein ökonomische, sondern auch eine ökologische. Abgase und umweltbelastende Öle entfallen gänzlich.

Home
Händler
Kontakt